Diskussion

21.11.2019, 19:00 Uhr

Daheim entfremdet.. Nirit Sommerfeld und Dr. Petra Thorbrietz im Gespräch

Leider hat uns Herr Dr. Ludwig Spaenle kurzfristig abgesagt und auch keinen Vertreter geschickt, so daß wir diesen Abend nützen werden, um die Israelin und Aktivistin Nirit Sommerfeld, ihre persönlichen Geschichte und ihr Engagement für ein friedliches Israel näher kennenzulernen. Sie ist in Israel geboren, in Ostafrika und Deutschland aufgewachsen und hat 2007 -2009 in Tel Aviv gelebt und gehofft, dort wieder Heimat zu finden. Ihre Erlebnisse haben sie dazu bewogen wieder nach Deutschland zurückzukehren und sich hier für Israel zu engagieren. Seit 2010 konzipiert und begleitet sie politische Reisen nach Israel und Palästina und hat 2016 mit Rupert Neudeck und einigen anderen Persönlichkeiten u.a. Prof. Dr. Horst Teltschick, das Bündnis BIB e. V. für Gerechtigkeit zwischen Israelis und Palästinensern“ gegründet. Wir freuen uns auf das Gespräch, das die Wissenschaftsjournalistin Dr. Petra Thorbrietz mit Frau Sommerfeld führen wird und auch auf die Gelegenheit beide persönlich kennen zu lernen.